Über Taktil – Taktil Work/Shop

Über Taktil

Über Taktil

Der Taktil Work/Shop versteht sich als ästhetisches Laboratorium mit Netzwerkcharakter. Taktil fördert die ästhetische Wahrnehmung durch handwerkliche Auseinandersetzung mit dem Textil- und Modehandwerk. Der geplante Verein Taktil soll dabei eine Plattform aufbauen für die Auseinandersetzung mit dem aktuellen Schaffen der in der TriRegio lebenden Designerinnen und Designer. Den Werkraum Taktil verstehen wir als Ort der Begegnung und Gastfreundschaft zwischen aktuellem Textil- und Modehandwerk und der Öffentlichkeit.

Ein handwerklicher und ästhetischer Umgang mit verschiedenen Vermittlungsformaten ist ein wichtiger Bestandteil der disziplinübergreifenden und niederschwelligen Workshops wie Co-Design, Sozial Design oder Eco-Design. Ein Ziel von Taktil ist es unter anderem, interessierte und talentierte Frauen mit Migrationshintergrund dazu einzuladen, ihre handwerklichen und gestalterischen Fertigkeiten weiterzuentwickeln. Somit versteht sich der Work/Shop auch als Integrationsplatform, die einen engen Bezug zum eigenen Stadtteil fördert. Durch individuelle Teilnahme an Workshops sowie Unterstützung der zukünftigen beruflichen Entwicklungen durch z.B. Hilfestellung in der Fertigungskette von Designkreationen soll die lokale und kleinteilige Design-Produktion angeregt werden.

Designschaffende fertigen mit Teilnehmerinnen – im Verständnis von einem Multi-Level-Angebot – Objekte, die einerseits eine hohe Design- und Materialqualität aufweisen und andererseits nachhaltig produziert werden, als Unikate oder als Kleinserien. Taktil vertritt das Verständnis von Nachhaltigkeit als ein Produktionsprozess von Menschen für Menschen. Für uns steht der Mensch, das Individuum im Zentrum der Herstellung von hochwertigen Produkten. Die Faktoren die durch das Zusammentreffen unterschiedlicher Kulturen und eigener traditionellen Gestaltungseingriffen umfassen unser Verständnis von Nachhaltigkeit.